Warum Selber-Kitzeln nicht lustig ist

Planungsstrategie des Gehirns sorgt dafür, das Berührungen mit der eigenen Hand nur gedämpft wahrgenommen werden

Ein britisch-kanadisches Forscherteam hat entdeckt, warum Menschen sich nicht selber kitzeln können: Bei Berührungen mit der eigenen Hand berechnet das Gehirn den Zeitpunkt des Kontakts voraus und dämpft alle Nervensignale, die um diesen Zeitpunkt herum vom entsprechenden Körperteil ausgesendet werden. Dadurch gelangen unwichtige Reize nur schwach oder gar nicht ins Bewusstsein, und das Gehirn kann sich besser auf wichtige Signale aus der Umwelt konzentrieren.

wissenschaft.de
Das erklärt einiges… ;-)

Softwarepatente

Die Firma des New Yorker Erfinders Judah Klausner behauptet, dass AOL mit seinen neuen Funktionen für Sprachnachrichten geistiges Eigentum der Firma verletze. Mit AOL Voicemail können Abonnenten zum Beispiel ihre Nachrichten und E-Mails über das Telefon abhören. Ein weiterer Service, „AOL Call Alert“, zeigt Nutzern Informationen über den Anrufenden an. Klausner will seit 1996 die Rechte an einem Patent halten für eine Funktion „in der der Abonnent visuell über neu eingegangene Sprachnachrichten informiert wird“.

heise newsticker
Vielleicht sollte ich mal ein Patent beantragen über das visuelle Anzeigen von Informationen mittels der Veränderung von einfallenden elektromagnetischer Strahlung auf cellulosebasierten Dünnschichtmaterialien.

Reaktionäre Energi(schc)e Politik

In einer energiepolitischen Grundsatzrede beim Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) in Berlin Mitte letzter Woche kündigte Kanzlerkandidatin Merkel eine umfassende Wende in fast allen Punkten der Energiepolitik an, sollte es nach Neuwahlen im Herbst zum Regierungswechsel kommen.

„Wir werden die Ökosteuer vorläufig nicht abschaffen, aber die Steuer wird auch nicht mehr erhöht“, so Merkel in ihrer Rede.

telepolis

Reaktionäre Energi(schc)e Politik

In einer energiepolitischen Grundsatzrede beim Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) in Berlin Mitte letzter Woche kündigte Kanzlerkandidatin Merkel eine umfassende Wende in fast allen Punkten der Energiepolitik an, sollte es nach Neuwahlen im Herbst zum Regierungswechsel kommen.

„Wir werden die Ökosteuer vorläufig nicht abschaffen, aber die Steuer wird auch nicht mehr erhöht“, so Merkel in ihrer Rede.

telepolis

First post…

So, eigentlich hatte ich mich ja bei in meinem Wiki vom Mikropublizismus verabschiedet, aber irgendwie ist da draußen doch zu viel, was nach meinem Kommentar schreit. Mal schauen, wie ich das aufteile. Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

Ein Regebogen

Außerdem klappt das ReWriting der URLs noch nicht so ganz – nach einem Login wird gerne mal eine weiße Seite angezeigt; nach einem „Zurück“ im Browser ist man dann aber angemeldet. Weiterhin zickt der RSS-Feed rum.